.
„Mehr Zeit mit den  Kindern, das wär`s!  Muss doch machbar  sein … meinen die  anderen auch“ „Ich lass mir nicht erzählen, was ich  glauben soll. Aber eins weiß ich: Wir  sind Teil von was Größerem. Oder  Tieferem. Manchmal spür ich das   ganz deutlich.“ „‚Er war ein guter Mann‘, hieß es  auf der Beerdigung meines Vaters.  Da standen wir beide dann, mein  Sohn und ich: Was ist denn das jetzt,  ein ‚guter‘ Mann?“ „Auf der Arbeit wollen die  andauernd was anderes.  Das stresst!  Ich muss mal raus …“ „Wenn meine  Frau vor mir  stirbt, bring  ich mich um.“ „Mit den Jungs mal über alles reden – das läuft. Da stimmt die  Wellenlänge.“ „Frauen, Technik, Sport –   echte Männer themen? Da gibt‘s doch noch mehr.  Viel mehr.“ „Irgendwas muss sich  bei uns beiden ändern.  Wir starten noch  mal richtig durch!“ DAS JAHRESTHEMA 2021  „‘Macht das Beste aus der Zeit‘ (Kol 4,5) –  Umbrüche, Aufbrüche und Chancen“ Wofür wir stehen  Unser Engagement  folgt  drei grundlegenden Dimensionen des Männerlebens: sich begegnen, sich begeistern lassen und Verantwortung übernehmen.
AKTUELL
THEMEN
WER WIR SIND
Kämpfen müssen –  Autobiografische Notizen  Kinderkram! So dachte ich lange. Richtig Schlimmes ist mir ja auch tatsächlich nicht passiert. Normalität männlicher Sozialisation? So frage ich mich heute. ONLINE- TAGUNG Doku Vater  werden ... ist nicht  schwer ? PREDIGTPREIS MÄNNER 2020  „‘Im Schweiße deines Angesichts‘ (Gen 3,19) –  Das ist es mir wert.“
Der Vorstand der Männerarbeit der EKD
Termin: Haupttagung der Männerarbeit der EKD, 25.-27.05.2021 in der Ev. Akademie Hofgeismar
Was sich hinter den Angriffen gegen Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt verbirgt und wie Sie damit umgehen können.
Männerarbeit der EKD c/o Evangelisches Zentrum Frauen und Männer gGmbH Berliner Allee 9-11 30175 Hannover 0511.89768.200 info@maennerarbeit-ekd.de www.maennerarbeit-ekd.de
Die Männerarbeit der EKD trägt als Gesellschafterin das Evangelische Zentrum Frauen und Männer gGmbH. Eines der Projekte des Zentrums ist die Aktion www.gender-ismus.de.
JOURNAL
One and a million. Neuer Filmbeitrag über die Arbeit des Ev. Zentrums Frauen und Männer